22.02.01 19:36 Uhr
 105
 

Hat der Mensch nun doch mehr Gene?

Vor einigen Tagen gaben Forscher des Human-Genom-Projekts eine umstrittene Meldung heraus. Demnach soll der Mensch nur über maximal 39000 Gene verfügen. Viel weniger als bisherige Schätzungen behaupteten.

Stefan Wiemann vom Deutschen Krebsforschungszentrum ist anderer Meinung: 'Es ist nicht auszuschließen, dass es mehr als die vorhergesagten 30 000 bis 40 000 Gene gibt.'

Bei der Analyse werde nämlich auf Gendatenbanken zurückgegriffen, deren Ergebnisse abhängig von den Eingaben sind. Außerdem seien etliche Gene bei ersten Untersuchungen einfach übersehen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch
Quelle: www.netdoktor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?