22.02.01 17:56 Uhr
 241
 

Jetzt will die ARD wenigstens die Radiorechte. Notfalls Klage

Nachdem die Verhandlungen um die Fernsehrechte an der Fußball WM 2000 und 2006 zwischen ARD/ZDF und der Kirch-Gruppe gescheitert sind, hat die ARD angekündigt, daß sie jetzt wenigstens die Radiorechte erwerben will.

Da Kirch angekündigt hat, diese ebenfalls an einen privaten Sender zu vergeben droht nun ein Rechtsstreit, denn bisher wurden noch nie Radiorechte verkauft, da diese immer stillschweigend in den TV-Rechten enthalten waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Klage, ARD, Radio, Notfall
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?