22.02.01 16:31 Uhr
 34
 

Sündenbock Rind: Durch Rülpsen gefährden sie die Welt und das Klima

Treibgas - Australische Forscher haben nun berechnet, dass ein Rind am Tag 200 Liter Methangas produziert - und dass allein durchs Rülpsen.

Die Forscher wießen daraufhin, dass rund 33 Prozent des produzierten Treibgases aus der Agrarwirtschaft stammt. Die Regierung soll endlich reagieren und sich nicht auf den Abgasaustoß der Industrie versteifen.

Wissenschaftler wollen den Rindern 'beibringen', wie sie das Futter rasch 'verwerten'. Dadurch rülpsen die Tiere weniger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Klima, Sünde, Rind
Quelle: www.derstandard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor