22.02.01 16:31 Uhr
 34
 

Sündenbock Rind: Durch Rülpsen gefährden sie die Welt und das Klima

Treibgas - Australische Forscher haben nun berechnet, dass ein Rind am Tag 200 Liter Methangas produziert - und dass allein durchs Rülpsen.

Die Forscher wießen daraufhin, dass rund 33 Prozent des produzierten Treibgases aus der Agrarwirtschaft stammt. Die Regierung soll endlich reagieren und sich nicht auf den Abgasaustoß der Industrie versteifen.

Wissenschaftler wollen den Rindern 'beibringen', wie sie das Futter rasch 'verwerten'. Dadurch rülpsen die Tiere weniger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Klima, Sünde, Rind
Quelle: www.derstandard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?