22.02.01 15:24 Uhr
 18
 

Online-Apotheken nun doch nicht verboten

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt will das Verbot von Online-Apotheken überdenken, denn sie sieht es als veraltet an, da heute schon Firmen aus den Niederlanden das Verbot umgehen.

Sie meint, dass Krankenhäuser Medikamente für Patienten immer bereit haben müssten und manche sind nicht sofort verschaffbar.


So müsse man ein neues Vergütungssystem einführen und sagt:
'Man könne um Deutschland keine Mauer bauen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frame
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Apotheke
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?