22.02.01 13:31 Uhr
 13
 

Polizei sucht Geld eines Betrunkenen

In Linz bewies das mobile Einsatzkommando, daß man sich immer auf die Polzei verlassen kann.
Ein Betrunkener wollte sich mit einem Tausend-Schillig-Schein in der Hand ein Taxi herbeirufen.

Am Ende seiner Taxifahrt konnte der Betrunkene nicht bezahlen, da er den Tausender verloren hat.
Da der Gast somit zahlungsunfähig war, mußte die Polzei einschreiten.


Die Polzei fing dann an das Geld überall zu suchen. Es wurde dann auch gefunden und sogar getrocknet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: The Icebreakers
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Geld
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?