22.02.01 11:05 Uhr
 22
 

Brauner Zwerg oder nicht, das ist die Frage

Zur Zeit beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit der Massenbestimmung von lichtschwachen Sternen. Hintergrund ist, fest zu stellen, ab wann es sich um einen Braunen Zwerg handelt oder um einen Stern, ähnlich unserer Sonne.

Braune Zwerge sind fast schon Sterne. Ihre Masse hat jedoch nicht ausgereicht, um die Verschmelzung von Wasserstoff zu Helium in ihrem Inneren anzufachen.
Atomare Verschmelzung beginnt erst, wenn ein Objekt 7-8% der Masse unserer Sonne hat.

Vor kurzem konnte die Masse zweier extrem lichtschwacher Sterne ermittelt werden. Der dabei ermittelte Massewert lag in dem erwarteten Spektrum von 7-8%.
So konnten die Forscher ihre Modelle für kleine Sterne überprüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frage, Zwerg
Quelle: www.spacenews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?