22.02.01 09:46 Uhr
 20
 

Grossbritannien: gestrandete Kurden werden zurückgeschickt!

Die auf See verunglückten kurdischen Flüchtlinge würden von den Briten zurück nach Frankreich geschickt, wenn sie versuchten, nach England zu kommen.

Eine Sprecherin meinte, dass 'Flüchtlinge, die bereits in einem anderen Land Asylantrag gestellt haben, generell zurückgeschickt werden.'

Die Franzosen haben für 908 gestrandete Flüchtlinge eine Aufenthaltsgenehmigung erstellt und ihnen ermöglicht, einen Antrag auf politisches Asyl zu stellen. Dennoch äußerten einige, dass sie nach England wollten, da sie dort besser behandelt würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neeth2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kurde
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Gewalt gegen Ehefrauen und Kinder im Erstfall jetzt legal
Nordkorea giftet gegen Barack Obama: "Soll sich aufs Einpacken konzentrieren"
Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Eilmeldungen zu NPD-Urteil: Verbotsantrag mit Verbot verwechselt
Nadja abd el Farrag sauer auf Peter Zwegat: Schuldenberatung half gar nichts
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?