22.02.01 09:46 Uhr
 20
 

Grossbritannien: gestrandete Kurden werden zurückgeschickt!

Die auf See verunglückten kurdischen Flüchtlinge würden von den Briten zurück nach Frankreich geschickt, wenn sie versuchten, nach England zu kommen.

Eine Sprecherin meinte, dass 'Flüchtlinge, die bereits in einem anderen Land Asylantrag gestellt haben, generell zurückgeschickt werden.'

Die Franzosen haben für 908 gestrandete Flüchtlinge eine Aufenthaltsgenehmigung erstellt und ihnen ermöglicht, einen Antrag auf politisches Asyl zu stellen. Dennoch äußerten einige, dass sie nach England wollten, da sie dort besser behandelt würden.


WebReporter: neeth2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kurde
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Chefin der Gesetzlichen Krankenversicherung: Flüchtlinge entlasten die GKV
Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prenzlau: 18-jähriger Syrer wegen Bedrohung angezeigt
Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?