22.02.01 09:46 Uhr
 20
 

Grossbritannien: gestrandete Kurden werden zurückgeschickt!

Die auf See verunglückten kurdischen Flüchtlinge würden von den Briten zurück nach Frankreich geschickt, wenn sie versuchten, nach England zu kommen.

Eine Sprecherin meinte, dass 'Flüchtlinge, die bereits in einem anderen Land Asylantrag gestellt haben, generell zurückgeschickt werden.'

Die Franzosen haben für 908 gestrandete Flüchtlinge eine Aufenthaltsgenehmigung erstellt und ihnen ermöglicht, einen Antrag auf politisches Asyl zu stellen. Dennoch äußerten einige, dass sie nach England wollten, da sie dort besser behandelt würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neeth2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kurde
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan
Spanien: 160.000 Menschen bei Großdemo für Aufnahme von Flüchtlingen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?