22.02.01 08:15 Uhr
 269
 

Die erste Geforce 3 kommt - und die Überraschung: Nicht für den PC!

Steve Jobs wird sich damit nur wenige Freunde machen: um genau zu sein, die kleine Gruppe von Hardcore-Macianern, denn er sorgt dafür, dass der lang ersehnte Geforce2-Nachfolger nicht zuerst für den PC erscheint.

Ab März werden die ersten Karten in den 'Build-to-Order'-System einiger Macs auf Wunsch eingebaut werden.

Mit erwarteten 350 MHz Prozessoren, 63MB DDR-SRAM 200 bis 460 MHz Speichertakt wird die Generation im Consumer- und semiprofessionellen Bereich alles bisherige in den Schatten stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xaver
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Überraschung, Geforce
Quelle: www.zdnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star der "Millennium"-Reihe: Schauspieler Michael Nyqvist ist tot
Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?