22.02.01 07:14 Uhr
 113
 

Mit Magnetstimulation zum neuem Lebensgefühl

Bei dieser neuen Therapieform der transkraniellen repetiven Magnetstimulation, wird dem Patienten mit Hilfe einer Magnetspule ein neues Lebensgefühl vermittelt.
Unruhe- oder Angstgefühle verschwinden. Selbst Traurigkeit wird wie weggeblasen.

Studienergebnis der Uniklinik Tübingen: Mit der Magnetstimulation wird das gleiche Ergebnis wie mit einer Elektrotherapie erreicht, jedoch schonender.
Mittels der Magnetspule werden Hirnareale stimuliert, die dann bestimmte Nervenzellen anregen.

Anwendung findet diese Therapieform besonders bei Patienten mit Depressionen. 1/3 aller Patienten bestätigen eine spürbare Besserung.
Die Therapie soll auch zu Diagnosezwecken verwendet werden.

Nähere Info´s sind in der Quelle zu finden.


WebReporter: Blue Star
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Magnet
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?