22.02.01 00:14 Uhr
 51
 

Daum in Therapie: Es wird knallhart abgerechnet

Nach dem Drogenskandal, der Flucht und der Rückkehr hat sich Christoph Daum nun auch in eine Therapie begeben. In zwei Sitzungen á vier Stunden setzt sich Daum mit Hilfe eines Therapeuten mit der Sucht auseinander.

Ursachen und Anlässe für den Drogenkonsum werden dabei ebenso besprochen, wie Maßnahmen, ihn in Zukunft zu unterlassen. Das bedeutet für Daum auch einen kompletten Umbruch in seiner Lebensphilosophie. Es heißt aus den Fehlern zu lernen.

Und die hat er viele gemacht, gibt er zu: Er habe sich die falschen Freunde ausgesucht und die falschen Entscheidungen getroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Therapie
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?