21.02.01 23:50 Uhr
 11
 

Kronzeugen-Regelung für Neonazis

Rund 50 000 Rechtsextremisten halten sich in Deutschland auf.
Die Bundesregierung will nun Neonazis eine neue Chance geben.

Bei Austritt aus der Szene und Hilfe bei Überführung gezielter Rädelsführer sollen sie einen neuen Pass, neuen Wohnort und eine finanzielle Unterstützung vom Staat bekommen.
Dies ist ihre einzige Möglichkeit dem Knast zu entkommen.

Bundesinnenminister Otto Schili (SPD) äußerte dazu: 'Wenn jemand aussteigen will, muss es dem Staat jede Mühe wert sein.' (Zitat)
Man rechnet mit Kosten von 100 000 DM pro Kopf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: katrin75
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neonazi, Regel, Regelung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?