21.02.01 23:46 Uhr
 33
 

Legionellen - fast ein Drittel aller Haushalte davon betroffen

Legionellen sind nicht nur eine Gefahr in Schwimmbädern, sondern tauchen auch in fast jedem dritten Haushalt auf. Aber ganz genau ist es nicht bekannt, weil Erkrankungen dort ziemlich selten sind. Gesunde sind ohnehin weniger gefährdet.

Da sich die Bakterien im Temperaturbereich von 20 bis 55 Grad Celsius besonders gut vermehren, tummeln sie sich gerne in der Dusche, in der Badewanne und im Whirlpool. Problematisch kann es auch werden, wenn das warme Wasser weite Wege zurücklegt.

Bei Durchlauferhitzern reicht kurzzeitig auf 60 Grad erhitztes Wasser aus, es tötet die Bakterien ab. Wasser sollte nicht zu lange im Schlauch stehen und der Duschkopf regelmäßig gereinigt werden. Auf glatter Oberfläche haben es Legionellen schwerer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Haushalt, Drittel
Quelle: www2.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?