21.02.01 22:50 Uhr
 16
 

Proteste gegen Hochhaus

Im PRE-Park Kaiserslautern soll eventuell ein 30-stöckiges Büro- und Verwaltungsgebäude gebaut werden. Dies stößt jedoch bei den privaten Anwohnern, die größtenteils in Reihenhäusern wohnen, auf starke Ablehnung.

Die Bedenken gegen den Hochhausbau sollen am 16. März Oberbürgermeister Bernhard Deubig vortragen werden, so Lutz Lenhart (Vorsitzender des Verwaltungsbeirats von 19 Reihenhäusern im PRE-Park).

Die Anwohner befürchten einen Wertverlust ihrer Reihenhäuser und den Verlust der Privatsphäre.


WebReporter: SaschaStaab
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Protest, Hochhaus
Quelle: www.rheinpfalz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Schüsse bei Geiselnahme in Asylheim
Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?