21.02.01 22:39 Uhr
 105
 

VIVA2 vor Schließung - Appell an VIVA-Chef Gorny

Der Musiksender VIVA 2 steht vor
dem Ende. Angeblich soll die
gesamte Musik verbannt werden.
Damit gäbe es in Deutschland
keinen Fernsehsender mehr für
Stars wie Bjork, Rollins, Daft Punk, Eminem und andere
'Unangepasste'.

Der sinkende Kurs der VIVA-Aktie sei der Grund für hektischen,
kurzsichtigen Aktionismus.

Das Online-Magazin THEMA1
appelliert nun mit einer grossen
Aktion an VIVA-Chef Gorny, den
einzigen fortschrittlichen deutschen Musiksender auf Sendung zu lassen.


WebReporter: radical
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Schließung, VIVA, Appell
Quelle: www.thema1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?