21.02.01 20:12 Uhr
 507
 

Neuer Markt - auch Profis wissen nicht mehr, wohin mit ihrem Geld

Die Profis bei den deutschen Anlage-Fonds für den Neuen Markt sitzen zur Zeit auf der Rekordsumme von 600 Mio. Mark, weil sie nicht mehr wissen, wo sie überhaupt noch investieren sollen. Nach den Verlusten im letzten Jahr regiert die Vorsicht.

Falls dieses Geld wieder richtig in den Aktienmarkt investiert würde, könnte damit einer neuer Schub nach oben ausgelöst werden - so hoffen manche.

Aber die Macher der Fonds fühlen sich mit ihren Reserven wohl. Teilweise sind 20 % cash vorhanden.

Nicht nur risikoreiche Kurssprünge verleiden zur Zeit das Geschäft, gute Aktien sind sehr teuer und beim Rest kann keiner sagen, wann die nächste Katastrophe droht.

Besser haben es Fonds-Manager, die nicht nur im Neuen Markt investieren müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Neuer, Geld, Markt, Profi
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?