21.02.01 18:43 Uhr
 24
 

Statt "Baileys" ein Kilo Heroin.

Mit einem interessanten Trick versuchte eine 37jährige Spanierin die Zollbeamten am Flughafen von Barcelona in die Irre zu führen. Für den Fall einer Kontrolle hatte die Frau 17 Gramm Heroin in ihrer Tasche deponiert, die Beamten fanden jedoch mehr.

974 Gramm der aus Bangkok stammenden, verbotenen Substanz hatten die Schmuggler in 'Whiskycream' aufgelöst. Zwar hatten die Polizisten einige Mühe das Heroin zu finden doch letztendlich erhöhte sich die Gesamtmenge auf 991 Gramm.

Die Verhaftete R.M.P. war nicht direkt von Bangkok nach Spanien geflogen, sondern hatte sich Zürich als Zwischenziel ausgesucht. Der Stopp in der Schweiz nutzte ihr nichts, geschnappt wurde sie trotzdem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kilo, Heroin
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?