21.02.01 15:07 Uhr
 248
 

Diese Menschen atmen schneller

Begibt sich der Mensch in höhere Gefilde, leidet der Körper mit zunehmender Höhe unter Sauerstoffmangel. Das ist nichts Neues.

Doch es gibt unterschiedliche Formen, wie dieser Mangel ausgeglichen wird. Hier sind die beiden Methoden, die gleichermassen erfolgreich die Leistungsfähigkeit erhöhen.

In Südamerika bilden die Bewohners des Altiplano mehr Hämoglobin im Blut aus. Ganz anders die Asiaten. Die Menschen auf dem tibetanischen Hochplateau atmen schneller, und auf diese Art bilden sich mehr rote Blutkörperchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht