21.02.01 14:13 Uhr
 23
 

DaimlerChrysler bringt das Management auf Zack

Der deutsche Autogigant DaimlerChrysler ist dabei, das Senior Management auf Vordermann zu bringen.Jürgen Schrempp, Vorstandsvorsitzender des deutsch-amerikanischen Konzerns, übernimmt die Kontrolle in einem neuen selbstständigen Komitee, welches den Überblick über Mercedes Benz und Chrysler, den Geschäftswagenbereich sowie die junge Allianz mit Mitsubishi Motors in Japan, hält.

Diese Neustrukturierung wird Schrempps Position im Herzen des Konzerns festigen. Die Pläne werden auf der Aufsichtsratsitzung in dieser Woche ihre Zustimmung erwarten. Details werden erst am Montag bekannt, wenn der Konzern seine Geschäftszahlen für das Jahr 2000 veröffentlicht.

Dieter Zetsche, neuer Chrysler Chef in den USA, lehnte eine Stellungnahme ab. Am Dienstag gab DaimlerChrysler bekannt, den ehemaligen Marketing Chef von Ford Motor, Jim Schroer, für die Verkaufs und Marketing Abteilungen gewonnen zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daimler, Chrysler, Management, Zack
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland
Nach Frankreich-Wahl: Dax schießt auf einen neuen Rekordstand



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?