21.02.01 14:11 Uhr
 1.157
 

2MB/s aus der Steckdose - Jetzt geht`s los

Auf der CeBIT will die RWE die ersten Haushalte und Gewerbebetriebe präsentieren, die die sogenannte Powerline-Technik nutzen.


Bereits am 1.Juli soll es in den Städten Essen und Mühlheim losgehen. Leider wurden Preise noch nicht bekanntgegeben. Allerdings wird alleine die Anwesenheit im Internetmarkt interessant für die kommenden Preisstrukturen sein.

Mit der Powerline-Technik werden bis zu 2 MBit pro Sekunde übertragen. Der Anschluss des Rechners ist an jeder Steckdose möglich, der High-Speed-Internet-Zugang ohne Einwahl damit ständig verfügbar.


WebReporter: emushop
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Steckdose
Quelle: www.pc-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete
Donald Trump droht China mit hohen Strafgeldern wegen geistigen Diebstahls
FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?