21.02.01 14:11 Uhr
 1.157
 

2MB/s aus der Steckdose - Jetzt geht`s los

Auf der CeBIT will die RWE die ersten Haushalte und Gewerbebetriebe präsentieren, die die sogenannte Powerline-Technik nutzen.


Bereits am 1.Juli soll es in den Städten Essen und Mühlheim losgehen. Leider wurden Preise noch nicht bekanntgegeben. Allerdings wird alleine die Anwesenheit im Internetmarkt interessant für die kommenden Preisstrukturen sein.

Mit der Powerline-Technik werden bis zu 2 MBit pro Sekunde übertragen. Der Anschluss des Rechners ist an jeder Steckdose möglich, der High-Speed-Internet-Zugang ohne Einwahl damit ständig verfügbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emushop
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Steckdose
Quelle: www.pc-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?