21.02.01 13:33 Uhr
 207
 

Ersetzen 'concept maps' bald Internetseiten?

Ein Forscherteam der 'University of Florida' will das Internet nutzerfreundlicher gestalten. Dazu soll es vor allem der Einordnung der Informationen in Seiten an den Kragen gehen, da der 'Back-Button' die am häufigst genutzte Browserfunktion ist.

Mit Hilfe eines Java-Applets sollen die Seiten nun als sogenannte 'concept maps' grafisch dargestellt werden. Bei der Darstellung werden dem Besucher alle Informationen und ihre Beziehung zueinander auf einem Blick angezeigt.

Ganz neu ist die Idee allerdings nicht, denn bereits vor 25 Jahren wurde sie entwickelt, um umfangreiche wissenschaftliche Arbeiten besser überschauen und schneller auf ihre Inhalte zugreifen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet
Quelle: www.msnbc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?