21.02.01 13:17 Uhr
 15
 

Europäischer Poesiepreis 2001 wird vergeben

Den Europäischen Poesiepreis 2001 der Stadt Münster wird der 71-jährige Belgier Hugo Claus erhalten. Er wird den Preis in Höhe von 30000 DM am 6. Mai überreicht bekommen. Den Preis bekommt er für seinen zweisprachigen Band 'Gedichte'.

Einen Teil des Geldpreises wird er seinen beiden Übersetzerinnen Maria Csollany und Waltraud Hüsmert abtreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaschaStaab
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 2001, Poesie
Quelle: rundschau-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei wurde mit Steinen beworfen
Handball-WM: Deutschland scheidet überraschend in Achtelfinale gegen Katar aus
Köln: Rocker-Bandido wegen Abzocke von Rentner festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?