21.02.01 13:17 Uhr
 15
 

Europäischer Poesiepreis 2001 wird vergeben

Den Europäischen Poesiepreis 2001 der Stadt Münster wird der 71-jährige Belgier Hugo Claus erhalten. Er wird den Preis in Höhe von 30000 DM am 6. Mai überreicht bekommen. Den Preis bekommt er für seinen zweisprachigen Band 'Gedichte'.

Einen Teil des Geldpreises wird er seinen beiden Übersetzerinnen Maria Csollany und Waltraud Hüsmert abtreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaschaStaab
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 2001, Poesie
Quelle: rundschau-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Brasilianischer Tormann muss wegen Mordauftrag erneut ins Gefängnis
Helene Fischers Instagram verärgert Fans
Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?