21.02.01 12:14 Uhr
 2.613
 

Telekom ist raus. Na und? 39 Firmen bieten Flatrates an

Die Telekom ist aus dem Rennen der ISDN und analog Flatrate ausgeschieden. AOL wird seine Flatrate behalten, das ist alles nichts Neues. Damit eröffnen sich aber für regionale Anbieter ganz neue Märkte und Möglichkeiten.

Die Provider im regionalen Bereich, können oft viel billigere Angebote machen, als bundesweit operierende Firmen. Bei den regionalen Anbieter, können Sie sich auch für eine ISDN und eine DSL Flatrate entscheiden, sowie natürlich anderen Tarifen.

Ich habe hier mal eine Liste mit allen regionalen Anbietern angefügt. Diese ist sehr ausführlich und die manche Angebote sind absolut attraktiv! http://www.teltarif.de/...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Flatrate
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?