21.02.01 10:57 Uhr
 52
 

Blind durchs Internet

Das kostenlose Tool 'WebFormator' soll das Surfen im Internet für Blinde und Sehbehinderte spielend einfach machen. Alle Seiten werden als Text dargestellt. Entwickler ist Joachim Frank, Gründer der Firma 'Frank Audiodata'.

Joachim Frank ist selbst sehbehindert. Selbst Grafiken und Tabellen werden in Text umgewandelt. Bislang waren Grafiken mit Hilfen wie Sprachausgaben oder Punktschrift- Displays nicht anzeigbar.

Die Software öffnet sich automatisch beim Starten der IE. Hier ist noch der Link zum download der Software http://www.webformator.de


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZK und KB
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?