21.02.01 10:57 Uhr
 52
 

Blind durchs Internet

Das kostenlose Tool 'WebFormator' soll das Surfen im Internet für Blinde und Sehbehinderte spielend einfach machen. Alle Seiten werden als Text dargestellt. Entwickler ist Joachim Frank, Gründer der Firma 'Frank Audiodata'.

Joachim Frank ist selbst sehbehindert. Selbst Grafiken und Tabellen werden in Text umgewandelt. Bislang waren Grafiken mit Hilfen wie Sprachausgaben oder Punktschrift- Displays nicht anzeigbar.

Die Software öffnet sich automatisch beim Starten der IE. Hier ist noch der Link zum download der Software http://www.webformator.de


WebReporter: ZK und KB
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
Intel gibt nun Warnung vor eigenem Sicherheits-Update heraus
Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?