21.02.01 10:57 Uhr
 52
 

Blind durchs Internet

Das kostenlose Tool 'WebFormator' soll das Surfen im Internet für Blinde und Sehbehinderte spielend einfach machen. Alle Seiten werden als Text dargestellt. Entwickler ist Joachim Frank, Gründer der Firma 'Frank Audiodata'.

Joachim Frank ist selbst sehbehindert. Selbst Grafiken und Tabellen werden in Text umgewandelt. Bislang waren Grafiken mit Hilfen wie Sprachausgaben oder Punktschrift- Displays nicht anzeigbar.

Die Software öffnet sich automatisch beim Starten der IE. Hier ist noch der Link zum download der Software http://www.webformator.de


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZK und KB
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Star Shinji Kagawa schreibt bewegenden Blog-Text über Anschlag
Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?
Südkorea gibt Warnschüsse in Richtung nordkoreanischem Flugobjekt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?