21.02.01 10:03 Uhr
 980
 

Radarwarnungen aus dem Radio sind oft nutzlos

Wer kennt sie nicht die Blitzerwarnungen im Radio, aber nach einer Information des ARCD sind diese sehr häufig nutzlos.

Gründe hierfür sind, dass der Anrufer und der Radioredakteur ungenaue Angaben über den Standort machen. Des weiteren räumen die Blitzkomandos ihren Platz in der Regel, wenn sie die Meldungen im Radio mitbekommen.

So sei bei Tests festgestellt worden, dass jeder zweiter Blitzer nicht mehr vorhanden gewesen war.


WebReporter: morlok5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Radio, Radar
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?