21.02.01 10:01 Uhr
 180
 

Endlich: Tiermehlfütterung kann am Rind nachgewiesen werden

In Spanien sind Forscher auf eine Möglichkeit gekommen, bei Rindern nachzuweisen, ob Tiermehl verfüttert worden ist, oder nicht. Es ist dabei völlig egal, ob am lebenden Tier, oder am Fleisch.

Bei Fleischfressern gibt es ein bestimmtes Stickstoff-Isotop häufiger als bei Pflanzenfressern. So funktioniert auch der Test. Archäologen verwenden diese Tests schon seit 20 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DerKrasseLutscher
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rind
Quelle: www.shn.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?