21.02.01 08:16 Uhr
 552
 

Giftspinnenplage bedroht Familie

Sie sind erst vor ein paar Wochen in ihr neues Haus eingezogen und schon gibt`s Ärger. Eine australische Familie wird nach dem Einzug in ihr neues Haus von hunderten Giftspinnen bedroht.

In dem Hinterhof des Hauses tauchen immer wieder neue Spinnen auf. Obwohl schon viele Spinnen eingefangen wurden, ist ein Spinnennest nicht zu finden.


Die Familie hat jetzt Experten zu Hilfe gerufen die jetzt,die Herkunft und das häufige Auftreten der Spinnen klären soll. Bis dahin heißt es: Schuhe an im Hinterhof.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buggiman
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Familie
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei