21.02.01 07:28 Uhr
 10
 

Pedro de la Rosa und die Verträge

Um das ganze hin und her zwischen Jaguar und Prost aufzuklären, gab Pedro de la Rosa gestern eine eigens einberufene Pressekonferenz.

In dieser gab er bekannt, dass er keinen Vertrag bei Prost unterzeichnen konnte, weil es einige Unstimmigkeiten im Vertrag gab.

Desweiteren gab er bekannt, dass das Jaguar-Team prompt auf ihm zugekommen ist und ihm einen Vertrag als Testfahrer angeboten hätte, den er dann auch unterzeichnet hat.


ANZEIGE  
WebReporter: Security
Quelle: www.f1welt.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?