21.02.01 02:46 Uhr
 21
 

Deutscher Professor in den USA ermordet

In den USA läuft eine landesweite Fahndung nach James Parker (16) und Robert Tulloch (17). Sie werden verdächtigt, ihren Collegeprofessor Zantop (62) ermordet zu haben. Dieser wurde mit mehreren Messerstichen getötet.

Die beiden Studenten sind direkt nach dem Mord geflohen. Die Polizei vermutet, daß sie ihr Auto aufgegeben haben und nun per Anhalter auf der Flucht sind.
Zur Zeit liegen noch keine Angaben über ein mögliches Motiv vor.

Der Professor und seine Frau stammen aus Deutschland. Susanne Zantop ist Vorsitzende des Forschungsbereiches Deutsch am College.


WebReporter: Dropspam
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Deutsch, Deutscher, Professor
Quelle: www.apbnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?