20.02.01 20:27 Uhr
 13
 

Ausstellung von Kendell Geers im Württembergischen Kunstverein

Im Württembergischen Kunstverein läuft bis 15. April eine Ausstellung des Südafrikaners Kendell Geers. 'Artist of terror' wird er oft genannt.

Riesige Bilder von verletzten Menschen werden im Ausstellungsraum projiziert. Es sind jedoch keine wirklichen Opfer, sondern Ausschnitte aus Filmen, die von Gewalt handeln.

In der Mitte des Raumes befindet sich eine Tunnelröhe, die mit 60 Leichensäcken behängt wurde.


WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Kunst, Baden-Württemberg
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?