21.02.01 07:55 Uhr
 186
 

Warum ziehen uns nahe Verwandte nicht sexuell an?

Für diese Tatsache sind wohl unsere Gene verantwortlich. Forscher haben bei Mäusen festgestellt, dass diese den Uringeruch der Eltern nicht mögen. Sie interessieren sich eher für den der anderen Artgenossen.

Um nun sicher zu gehen, dass die Gene für diesen Zustand verantwortlich sind, wurden Mäuseembryos bei anderen Weibchen verpflanzt, mit dem Ergebnis, dass die jungen Mäuse den Urin ihrer genetischen Eltern trotzdem nicht mochten.

Nach Ansicht der Forscher beugt die Natur durch diesen Umstand Inzucht vor.


WebReporter: Rollo1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Verwandte
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien-Krieg: Erdogan beschuldigt USA des Aufbaus einer "Terrorarmee"
Japan: Supermarkt verkauft tödlichen Kugelfisch ohne giftige Leber zu entfernen
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?