20.02.01 20:14 Uhr
 11
 

Ehemann wollte seine Frau mit dem Auto überfahren

Ein Mann versuchte seine Ehefrau umbringen, welche mittlerweile von ihm getrennt lebte. Er fuhr sie mit dem Auto um und wollte nochmals rückwärts fahren. Doch ein Zeuge schleppte sie schnell aus der Gefahrenzone.

Die Frau erlitt schwerste Beinverletzungen.
Dann baute der Mann einen Unfall und der Wagen fing an zu brennen. Er erlitt schwere Brandverletzungen und kam mit seiner Frau in ein Krankenhaus.

Da beide noch in einem sehr schlechten Zustand sind, kann man noch nichts zu dem Tatmotiv des Mannes sagen.


WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Auto, Ehemann
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?