20.02.01 18:36 Uhr
 33
 

WHO: Alkoholindustrie gefährdet Jugendliche

Laut der WHO (Weltgesundheitsorganisation) gefährdet die Alkoholindustrie mit ihren Werbekampagnen die Jugendlichen.
Oft soll hierbei der Alkoholkonsum in jungen Jahren als selbstverständlich übermittelt werden.

Laut Statistik sterben in Westeuropa jährlich rund 25% aller 15 bis 29 jährigen an den Folgen von Alkohol - direkt oder indirekt!

Laut Herr Brundtland merke man dies vor allem an den Verkehrsunfällen, Selbstmorden, Kriminalität und Missbildungen an Babys.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pmnicky
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Jugend, Alkohol, Jugendliche, WHO
Quelle: www.medizin-forum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?