20.02.01 17:03 Uhr
 9
 

Ferrari Sportchef will in die Medizin investieren

Jean Todt möchte sich für die medizinische Forschung stark machen.

Todt sagte: 'Ich würde meine Erfahrung, meine allgemeine Bekanntheit, meine Glaubwürdigkeit gern anderen Gebieten als dem Motorsport zugute kommen lassen - wie beispielsweise der medizinischen Forschung, in die ich ab jetzt investieren werde'.

Todt will aber auf jeden Fall bis 2004 voll für Ferrari arbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Ferrari, Medizin, Sportchef
Quelle: www.f1-live.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Fußball-WM-Playoffs ausgelost: Italien muss gegen Schweden ran
Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?