20.02.01 17:01 Uhr
 4
 

Verluste bei Sierra Pacific

Die Sierra Pacific Resources Corp., die Muttergesellschaft von Nevada Power und Sierra Pacific Power, meldete einen Verlust im vierten Quartal, was mit steigenden Energiekosten im Westen der USA zusammenhängt.

Der Verlust im vierten Quartal betrug 18,2 Mio. Dollar bzw. 23 Cents pro Aktie. Im Vorjahr konnte man, ausschließlich einer Abschreibung in Höhe von 56 Mio. Dollar, einen Gewinn von 26,8 Mio. Dollar bzw. 39 Cents pro Aktie verbuchen, einschließlich der Abschreibung verzeichnete man einen Verlust von 29,2 Mio. Dollar bzw. 42 Cents pro Aktie.

Das Unternehmen begründet den Verlust mit einer zusätzlichen Belastung in Höhe von 258 Mio. Dollar, die durch unerwartete Treibstoffkosten sowie Kosten für erworbene Energie zustande kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?