20.02.01 16:22 Uhr
 20
 

Fussball-WM doch nicht in ARD/ZDF?

Nun ist anscheinend auch die Sat.1/Pro7-Gruppe an den Übertragungsrechten der Fussballweltmeisterschaften 2002 und 2006 interessiert. Bisher galten das ARD und das ZDF für die einzigen Free-TV-Interessenten.

Durch Werbung würden die 750 Millionen DM teuren Rechte finanziert werden.

Allerdings wären auch für die Öffentlich-rechtlichen die Rechte sehr wichtig, weil sie laut Intendanten wichtige Bestandteile des Programms seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, ARD, ZDF
Quelle: www.digitv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?