20.02.01 14:01 Uhr
 1.159
 

Hat ein "GB-Popstar" die Band verlassen? Die Plattenfirma dementiert

Ein angeblicher Toningenieur hatte bei einer Radiostation angerufen und behauptet, ein Mitglied der Hear'Say's (englischen 'Popstars') hätte die Band verlassen.

Er sagte weiter, dass die Single ohne sie aufgenommen wurde.

Nun tritt die Plattenfirma Polydor in Aktion. Sie sagte, die Sängerin Kym Marsh weinte zwar nach der letzten Show, aber nicht wegen schwerwiegender Probleme, sie hat nämlich ihrer Meinung nach Gewichtsprobleme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Band, Popstar, Platte, Plattenfirma
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
USA: Ex-"Buffy"-Star Nicholas Brendon wegen Attacke auf Freundin verhaftet
Sänger Tom Jones berichtet von sexueller Belästigung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?