20.02.01 13:48 Uhr
 27
 

Geistiger Vater von PGP geht

Phil Zimmermann geistige Vater der Verschlüsselungslösung Pretty Good Privacy verlässt Network Associates – und damit PGP.

NAI kaufte ja vor 3 Jahren PGP Inc. u. seitdem ist Zimmerman nicht ganz mit der neuen Geschäftsgührung einig über die Wege von PGP. Er arbeite aber in diesem Sektor (Datenschutz)weiter, jedoch nach seinen Vorstellungen.

PGP bleibe aber so wie auch die Vorgänger OHNE HINTERTÜREN.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kaweh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Vater, Geist
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?