20.02.01 13:05 Uhr
 6.964
 

Polizei arbeitet mit Raubkopien

Drei Geschäftsführer der englischen Firma Protocol Systems stehen am 19.März vor Gericht.
Die Firma hatte 1999 mehr als die Hälfte der britischen Polizei mit Raubkopien beliefert.

Ermittlungen zufolge hatte die Firma Protocol Systems 23 britische Polizeieinheiten mit illegal kopierter Software beliefert.

Zu diesen Ermittlungen kam es als im Oktober 1999 zum ersten Mal eine Kopie von Microsoft Office auf einer Londoner Polizeiwache gefunden wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Raubkopie
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?