20.02.01 12:49 Uhr
 6.958
 

Mit Big Brother ist es bald vorbei - Doch das erwartet uns als nächstes

John de Mol ist der Meinung, dass Reality-Shows wie 'Big Brother' in spätestens zwei oder drei Jahren völlig aussterben werden. Deshalb plant der Endemol-Boss schon jetzt, was nach 'Big Brother' kommt.

So hält er folgendes für möglich: 'Ich glaube, dass wir in ein paar Jahren zu softeren Sendeformen zurückkehren. Die Leute wollen wieder sanfte Unterhaltung. A la Lou van Bourg zum Beispiel, wie vor 30 Jahren.'

Die Umstellung sei gar kein Problem, da Endemol über mehr als 400 Formate verfügt. John de Mol meint, dass Reality-Shows nicht mehr so angesagt sind, weil sich zum einen der Trend immer ändert und es mittlerweile sehr viele solche Shows gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Big Brother
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": "Eis am Stil"-Star Zachi Noy pinkelt in die Dusche
"Eis am Stil"-Star Zachi Noy, Willi Herren & Co. in "Promi Big Brother"
"Big Brother"-Star Edona James zieht bei "Frauentausch" blank



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": "Eis am Stil"-Star Zachi Noy pinkelt in die Dusche
"Eis am Stil"-Star Zachi Noy, Willi Herren & Co. in "Promi Big Brother"
"Big Brother"-Star Edona James zieht bei "Frauentausch" blank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?