20.02.01 11:29 Uhr
 8
 

Leuna-Verkauf im Ungewissen

Ins Stocken gekommen sind jetzt die Verhandlungen um den Verkauf der Hälfte der Leuna-Betreibergesellschaft Mitteldeutsche Erdöl-Raffinerie GmbH (Mider) an einen polnischen Ölkonzern.

Geplant war, dass die Gesellschaft für 2,3 Miliarden Mark in das deutsche Geschäft einsteigt und außerdem noch von der Leuna-Muttergesellschaft Total-Fina-Elf die Kontrolle über mehrere deutsche und tschechische Elf-Tankstellen erhalten.

Dagegen protestierte jetzt in Polen ein Gewerkschaftsfunktionär, da das Geld in Polen besser angelegt sei als in Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Leuna
Quelle: www.lvz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche schämen sich, wenn das über sie bekannt wird
Türkei bettelt jetzt bei Deutschland
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?