20.02.01 11:29 Uhr
 8
 

Leuna-Verkauf im Ungewissen

Ins Stocken gekommen sind jetzt die Verhandlungen um den Verkauf der Hälfte der Leuna-Betreibergesellschaft Mitteldeutsche Erdöl-Raffinerie GmbH (Mider) an einen polnischen Ölkonzern.

Geplant war, dass die Gesellschaft für 2,3 Miliarden Mark in das deutsche Geschäft einsteigt und außerdem noch von der Leuna-Muttergesellschaft Total-Fina-Elf die Kontrolle über mehrere deutsche und tschechische Elf-Tankstellen erhalten.

Dagegen protestierte jetzt in Polen ein Gewerkschaftsfunktionär, da das Geld in Polen besser angelegt sei als in Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Leuna
Quelle: www.lvz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grunderwerbssteuer-Reform: Union und FDP wollen einen Freibetrag beim Hauskauf
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallenautomaten in Mini-Formaten angekündigt
ARD-Journalistin Anja Reschke: "Ich bin nicht die unkritische Flüchtlings-Ursel"
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?