20.02.01 10:55 Uhr
 70
 

Firma spioniert mit Hilfe von Aimster und verschickt Spam-Mail's

Die Firma L90 hat einen Vertrag mit Aimster ausgehandelt.

L90 wertet alle Musikstücke auf den Computern der User aus, und versorgt den User selbst und seine AOL Buddyliste mit passend zugeschnittenen Werbe-Mails über CD's oder die neuesten Filme.

Dazu Jason Carlett, Vorsitzender der Junkbusters: 'Unerwünschte Instant Messages sind genauso widerlich wie Spam. Wenn Werber das einsetzen, sollten sie sich ganz warm anziehen!'


WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hilfe, Firma, Mail, Spam
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden
Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?