20.02.01 10:10 Uhr
 77
 

Hornblower Tagestipp: Hugo Boss

Hugo Boss hat seine Aktionäre zu Wochenbeginn gleich mehrfach positiv überraschen können. So verzeichnete der im M-DAX notierte Hersteller von Mode für gehobene Ansprüche 2000 das erfolgreichste Jahr seiner Firmengeschichte. Angesichts des positiven Geschäftsverlaufs wird der Hauptversammlung am 21.5.2000 vorgeschlagen, die Dividende um je 3 Euro auf 7,00 Euro je Stammaktie und 7,07 Euro je Vorzugsaktie zu erhöhen. Darüber hinaus soll für beide Aktiengattungen eine Sonderdividende von 6,24 Euro gezahlt werden. Um die Aktie auch für Kleinanleger attraktiver zu machen, wird ein Aktiensplitt im Verhältnis 1:10 durchgeführt. Das Bekleidungsunternehmen, das neben der bekannten Kollektion für Herren inzwischen auch Damenmode im Angebot hat, hat im Jahr 2000 den Konzernumsatz um 23% auf 1,8 Mrd. DM gesteigert, wobei das Ergebnis (DVFA) sogar um 57% auf 184 Mio. Euro bzw. 13,34 (Vorjahr: 8,51) Euro je Aktie anwuchs.

Damit konnte – trotz der Anlaufkosten für die Damenkollektion - bereits das zehnte Rekordergebnis in Folge erzielt werden. Angesichts des guten Ergebnistrends erscheint die Aktie mit einem KGV von knapp 20 noch nicht zu teuer. Rating: Kaufen

Quelle: Hornblower Fischer


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Boss, Hugo
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?