20.02.01 09:39 Uhr
 0
 

eBookers denkt über Gang an Londoner Börse nach

Das Online-Reiseunternehmen eBookers denkt einem Zeitungsbericht zufolge über ein Listing in London nach. Dieses solle allerdings nur zur Etablierung des Namens in Großbritannien und nicht zur Beschaffung von neuen Mitteln dienen. Das Volumen soll den Angaben zufolge eine Mio. Dollar betragen.

Bisher ist eBookers an der Nasdaq und am Neuen Markt gelistet und betreibt seine Webseiten in 11 Ländern.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: London, Börse, Gang
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?