20.02.01 11:03 Uhr
 2.166
 

Hannibal sprach Französisch - Fans empört

In einem schottischen Kino staunten die Besucher nicht schlecht, als mitten im
Film Hannibal begann Französisch zu
sprechen. Der Filmverleih hatte dem Kino in Aberdeen nämlich eine falsche Filmrolle zugeschickt.

Die Kinoangestellten hatten den Fehler zwar bereits am Donnerstag festgestellt und dem Verleih gemeldet, doch die versprochene Ersatzrolle kam nie an.
Deshalb entschlossen die Kinobetreiber sich, den Film mit den falschen Rolle zu zeigen.

Sie hängten zwar Hinweisschilder im
Foyer des Kinos auf, doch die meisten Fans hatten ihre Karten schon im Vorraus gekauft und achteten nicht auf die
Schilder. Allzusehr waren diese dann nicht über die Französischlektion erfreut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Französisch
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?