20.02.01 08:28 Uhr
 2
 

Umsatzsteigerung bei Digital Advertising

Die digital advertising AG gab heute bekannt, nach dm 3. Quartal 2000/01 mit einer Umsatzsteigerung von 195 Prozent auf 14,6 Mio. DM gut im Plan zu liegen.

Das Unternehmen bestätigt damit die Prognose des Jahresumsatzes inHöhe von 20,75 Mio. DM. Der Jahresfehlbetrag nach US-GAAP beträgt-1,6 Mio. DM (Vj. 0,03 Mio. DM). Der EBIT nach HGB beläuft sich auf-3,6 Mio. DM (Vj. 0,2 Mio. DM), der EBITDA nach HGB auf -2,4 Mio. DM(Vj. 0,4 Mio. DM). Die Liquidität beträgt 24,1 Mio. DM bei einer Eigenkapitalquote von 88,6 Prozent (33,9 Mio. DM). Die Mitarbeiterzahl betrug zum Stichtag 196 (Vj. 46).

Die Sonderaufwendungen in Höhe von ca. 2,5 Mio. DM für daslaufende Geschäftsjahr ziehen eine Korrektur des EBIT auf -6 Mio. DM(bisher geplant: -2,9 Mio. DM) nach sich. Für das kommende Geschäftsjahr rechnet das Unternehmen mit einem ausgeglichenen Ergebnis (bisher geplant: 3 Mio. DM). An den Umsatzzielen (2001/02e:42 Mio. DM, 2002/03e: 71 Mio. DM) hält digital advertising jedoch uneingeschränkt fest.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Digital
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?