20.02.01 10:10 Uhr
 11
 

160 Millionen Mark Strafe für Umweltverschmutzung

Strafe muß sein für die Schädiger und Verpester unserer Umwelt - das dachte sich jetzt die brasialianische Regierung.

Soviel muss die Ölgesellschaft Petrobras bezahlen, weil ihnen in einem Naturreservat fast 50 000 Liter Erdöl ausgelaufen sind. Dieses Ereigniss liegt jetzt fast eine Woche zurück.

Nachdem der Petrobras in den letzten 2 Jahren fünf große Umweltunfälle unterlaufen sind,ist jetzt die, nach Umweltgesetz höchstmögliche Strafe ausgesprochen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shelly1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Strafe, Umwelt
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?