20.02.01 06:49 Uhr
 30
 

Wertpapiere im Nennwert von 2.157.044.400.000 Dollar sichergestellt

Die auf den Philippinen bei einer Razzia ausgehobenen Wertpapiere haben einen Wert von 2.1 Billionen Dollar. Natürlich nur auf dem Papier.

Gefunden wurden amerikanische, argentinische und deutsche Papiere.
Hauptanteil sind vor allem Federal Reserve Bonds der USA.

Unter anderem wurde auch eine Original-Metallbox der amerikanischen Notenbank gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, Wertpapier
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?