19.02.01 21:42 Uhr
 42
 

Der Mythos um die Kannibalen - Es ist wahr, es gibt sie wirklich

Nachdem der Film 'Hannibal' in den USA in nur zehn Tagen 218 Millionen einspielte und er nach und nach auch Deutschland in 'Angst und Schrecken' versetzt, kommen jetzt wieder einige ins Grübeln, ob es den Menschenfresser wirklich gibt?

Unsere Menschheit dachte eigentlich in allen Zeiten an den Kannibalismus und nach Aussagen von Forschern besteht daran auch kein Zweifel, denn in vielen Eingeborenenstämmen, wie Amerikas, Südostasiens, Australiens und Afrikas war dies natürlich.

Die Naturvölker verzehrten einige ihrer Mitmenschen, da sie glaubten es verleihe ihnen Kraft, Mut und Mannesstärke.
Doch auch heute findet man noch einige dieser Stämme, wie z.B. am Amazonas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mythos, Kannibale
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?