19.02.01 20:49 Uhr
 11
 

Bush eröffnet Gedenkstädte für Bombenopfer

Der amerikanische Präsident George W. Bush eröffnete heute in Oklahoma City ein Museum und Multimediazentrum, welches an die Opfer des Bombenanschlages von 1995 erinnern soll.

Besucher können in diesem Ort der Erinnerung persönliche Gegenstände der Opfer betrachten, und sogar eine Audioaufnahme der Explosion anhören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spencer2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Bombe, Gedenk
Quelle: edition.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?