19.02.01 18:43 Uhr
 19
 

Frau musste sich entscheiden - Ehemann oder Froschsammlung

Um ihren Ehemann zu behalten, verkaufte eine 68 Jahre alte Frau ihre Froschsammlung, die sie vor 20 Jahren anfing. Dem Ehemann wurden die Froschohrringe, Froschuhren, und 600 weitere Froschdinger zu viel. Er drohte sie zu verlassen.

Entweder die Frösche, oder er. Die Frau entschied sich für ihn und verkaufte ihre Sammlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l138514
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Ehemann, Frosch
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?